Schema DB0HAS

Zwei digitale Systeme, D-Star und DMR. Auf keinen Fall wollte ich einen Multimode-Repeater aufbauen, der von den Benutzern umgeschaltet werden kann. So interessant das zunächst klingt, zum Standby bleiben ist ein Multimode-Repeater tödlich. Nichts funktioniert richtig und oft wird man auch nicht erreicht werden. AUs diesem Grund stand fest, dass es für jedes Digitalsystem einen vollwertigen, eigenständigen Repeater geben muss.

Es stehen zwei Groundplanes 2m/70cm zur Verfügung, an denen ein DMR-Relais, ein D-Star-Relais, ein Echolink-Simplex-Gateway sowie ein APRS-iGate angeschlossen sind. Dies funktioniert, weil eine X-50 mehrere 70cm Empfänger bedient. Dazu wurde ein HF-Splitter eingebaut, der, nach dem Duplexer installiert, den Empfangszweig auf insgesamt 5 Ausgängen zur Verfügung stellt. Man könnte also 5 Empfänger anschliessen.

Die 70cm Sender gehen jeweils auf eine der beiden X-50. Vor jeder Antenne ist noch ein Diplexer angebracht. Auf diese Weise können zwei 2m Zweige gestellt werden (RX und TX), die durch das Echolink-Gateway und das APRS iGate belegt werden.

Obwohl noch 3 Empfänger für 70cm angeschlossen werden können, ist das vermutlich die Endausbaustufe von DB0HAS. Ein reiner 70cm Empfänger im oberen Bereich des 70cm Bandes (Duplexer!) macht aus meiner Sicht wenig Sinn.